Am Auslöser...

..stehe ich, Conny Ranz. 1983 geboren, aufgewachsen in der Südoststeiermark, lebe ich aktuell in Graz. Hier habe ich mir meine kleine Basis eingerichtet. Hier kann ich meiner Tätigkeit als Fotografin von Vier- und Zweibeinern nachgehen. Und von hier aus mache ich mich auf zu neuen Abenteuern in die weite Welt. Auf meinen Reisen erlebe ich immer wieder ganz besondere Geschichten, die meine Fantasie beflügeln und meinen Ideen Gestalt verleihen.

 

Als ich mit dem Fotografieren anfing, träumte ich von stimmungsvollen Augenblicken auf Bild, dem Einfangen dieses unsichtbaren Bandes zwischen Mensch und Pferd. Und ich begreife jeden Tag etwas mehr, wozu ein einzelnes Bild imstande ist. Dieses eine Bild erzählt uns eine Geschichte. Es nimmt uns mit auf eine Reise zu diesem besonderen Moment. Darin liegt meine Passion. Ich möchte Geschichten sichtbar machen, sie mit meinen Bildern erzählen. 

 

Schon früh verspürte ich den Wunsch Pferde in meine Berufsleben einzubinden. Viele Jobpirouetten später, ist mir das nun auch gelungen. Als Chemieingenieurin absolvierte ich noch die Ausbildung zur vet. med. geprüften Pferdephysiotherapeutin. Doch mein Platz sollte woanders sein, meine Tätigkeit eine, die die Bedürfnisse und Begabungen in mir in Einklang bringt: die Verbundenheit zur Natur, die Liebe zu den Pferden und mein kreatives Wesen.

 

Beim Fotografieren selbst fließt alles, was ich bin, in dieses Schaffen ein. Wird eins beim Festhalten dieses einzigartigen Moments. Und dennoch überrascht mich das Ergebnis oft oder gerade in seiner Zufälligkeit. Ein gelungenes Bild vermag uns auf seine ganz eigene Art zu begeistern. Es drückt Emotionen aus und erweckt diese beim Betrachten in uns. Deshalb liebe ich, was ich tue. Und so kam es auch, dass ich durch die Liebe zum Gestalten und im Unterwegssein zu den Wildpferden Europas gefunden habe. Diese Begegnungen mit unterschiedlichen, frei lebenden Pferdepopulationen versetzen mich immer wieder in Erstaunen lassen mich den Spirit dieser großartigen Geschöpfe spüren. Denn sie vermitteln mir das, was viele von uns suchen: Freiheit.

Auf meinem Weg als Fotografin treffe ich immer wieder auf Menschen, die mir ihr Vertrauen schenken. So habe ich die Möglichkeit mich im Rahmen verschiedener Projekte schöpferisch auszutoben, und nicht nur mir, sondern auch anderen eine Freude zu bereiten. Dafür danke ich euch.

"Conny collects moments" ist die Konsequenz aus allem, was ich bisher erfahren habe. Es ist der Herzschlag, der mich antreibt, mutig neue Wege zu gehen und meiner Sehnsucht zu folgen.